Bergwaldprojekt


Als Marke, die für das Leben draussen geboren wurde, streben wir danach, die Welt gemeinsam mit dir zu einem besseren Ort zu machen.
Daher unterstützen wir das Bergwaldprojekt. Ein fixer Anteil jeder Transaktion auf keenfootwear.ch wird an das Bergwaldprojekt gespendet, um dort spezifische Projekte zum Erhalt und Schutz des Schweizer Bergwaldes zu unterstützen. So möchten wir dir die Möglichkeit geben, nicht nur einen Schuh zu kaufen, welcher nachhaltig produziert wurde, sondern auch einen direkten Beitrag zur Erhaltung und Pflege unserer Natur zu leisten.
Mit jedem Kauf auf keenfootwear.ch steuerst du also auch einen Teil zum Bergwaldprojekt bei. Den genauen Spendenbetrag siehst du jeweils unter dem Preis und im Warenkorb.

Was ist das Bergwaldprojekt


Das Bergwaldprojekt, gegründet 1987, ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Trin, Graubünden. Sie hat den Zweck, die Erhaltung, Pflege und den Schutz des Waldes und der Kulturlandschaft im Berggebiet zu fördern. Dies geschieht insbesondere durch Pflege- und Sanierungsarbeiten in Arbeitseinsätzen. Aber auch durch die Förderung des öffentlichen Verständnisses für die Belange des Waldes. Forstliche Laien gehen in den Bergwald und leisten freiwillige Arbeitseinsätze. Vor Ort erfahren sie mit Fachleuten Gegebenheiten und Zusammenhänge des faszinierenden Ökosystems Bergwald. Durch den Arbeitseinsatz erleben die Freiwilligen den Bergwald hautnah und leisten einen aktiven Beitrag zur Erhaltung der vielfältigen Schutzwirkungen des Bergwaldes. Dies fördert die persönliche und ökologische Bewusstseinsbildung.
Seit Beginn haben rund 70’000 Freiwillige durch das Bergwaldprojekt in den Bergwäldern der Schweiz, Deutschlands, Österreichs, Kataloniens und des Fürstentums Liechtenstein gearbeitet. Das Bergwaldprojekt ist politisch und konfessionell neutral. Die Arbeit des Bergwaldprojekts wird durch Mitgliederbeiträge, Spenden, Legate und Beiträge der Waldbesitzern ermöglicht.

Hauptziele des Bergwaldprojekts


  • das Bergwaldprojekt setzt sich für die Erhaltung, Pflege und Schutz des Waldes und der Kulturlandschaft im Berggebiet ein
  • forstliche Laien arbeiten unter professioneller Anleitung im Wald
  • Forstdienste werden damit unterstützt, denn der Klimawandel verursacht Mehrarbeit
  • die Öffentlichkeit wird über die Belange des Waldes informiert

Seit 1987 war das Bergwaldprojekt an über 70 Orten im Bergwald aktiv.